Für die Griechen beginnt der Tag mit einem einfachen Frühstück, oft nur mit einer Tasse Kaffee. Das Frühstücksangebot in den Hotels ist daher oftmals einfach und nicht mit dem unserer Heimat vergleichbar.

Griechische Küche

Die traditionelle griechische Küche besteht aus viel Gemüse, Meeresfrüchten und Fleisch, mit Oliven, Feta und Wein. Das alles ist großzügig mit Olivenöl, Zitronensaft, Oregano und anderen Gewürzen verfeinert. Wenn Sie preiswert, aber dennoch schmackhaft essen möchten, gehen Sie am besten in eine Taverne. Dort wird in der Regel eine große Auswahl an Gerichten aus Fleisch, Fisch und Gemüse sowie zahlreiche Snacks und Salate angeboten. Die Griechen essen zwischen 13:00 und 15:00 Uhr (inkl. Siesta bis 17:00 Uhr) und zwischen 20:00 und 22:00 Uhr. Viele Restaurants haben sich den internationalen Gästen angepasst und öffnen früher. Essen und Trinken ist in der Regel etwas günstiger als bei uns.

Griechische Spezialitäten

Typisch griechische Spezialitäten, die es natürlich auch in Epirus gibt sind: Tsatsiki, Griechischer Salat, Dolmades (gefüllte Weinblätter), Mousaka, Gyros, Souflaki, Lammgerichte. Typische Getränke sind der viel besungene griechische Wein, Retsina (weißer, trockener Tafelwein, der mit Harz versetzt ist), Bier (z.B. Mythos, Alfa), Ouzo (Anisaroma), Metaxa (Weinbrand), Mokka (Espresso), Café frappé (Instantkaffee mit Eiswürfeln).

KULINARIK_Ioannina