Von Igoumenitsa im Norden bis Preveza im Süden hat die Küste des Epirus für Strandliebhaber so einiges zu bieten. Es gibt eine große Vielfalt an ganz unterschiedlichen Stränden zu entdecken, von klein mit Kies bis lang mit Sand, von einsam bis lebendig. Während der Hauptsaison (von Mitte Juni bis Mitte September) findet man an den meisten Stränden eine gute Infrastruktur wie Tavernen, Vermietungen von Schirmen und Liegen (ca. 7 € pro Set/Tag), Taxiboote für bequeme Anreise etc. vor. Im Juli und August kann es an den beliebtesten Stränden viel Trubel geben, abseits der Hauptsaison genießt man oft Ruhe und Einsamkeit.

Strände von Parga: Sarakiniko, Lichnos & Valtos Beach

Wie auf den Malediven oder den Seychellen – das ist der erste Eindruck, wenn man die Strände von Parga sieht. Sarakiniko, Lichnos und Valtos heißen die Strände und einer ist noch schöner als der andere. Auch wenn nicht alle Strände Sandstrände sind, so sind sie doch für einen Strandurlaub ideal. Auch Surfer kommen an den Stränden von Parga auf ihre Kosten, denn die Wellen sind hoch und das sorgt für optimale Bedingungen.

Lichnos Beach

Traumbucht! Ein leicht geschwungener Sandstrand von recht steil aufragenden Felswänden umrandet. Tavernen, Wassersportmöglichkeiten, Vermietung von Sonnenschirmen und Liegen, Taxiboote ab/bis Parga.

Lichnos beach

Valtos Beach

Beliebte Schönheit! Langer, breiter und schön geschwungener Strand aus Sand und Kies, eingerahmt von Felsen, besonders geeignet für Familien, da es durch den ruhigen Küstenverlauf sehr wenig Strömung gibt. Der Valtos Beach ist von Parga aus zu Fuß über den kleinen Hügel mit der Festung erreichbar. Außenduschen und Umkleidekabinen sind vorhanden und es werden Sonnenschirme und Liegen vermietet. Oberhalb vom Valtos-Strand finden Sie gemütliche Tavernen, um Hunger und Durst zu stillen.

Valtos_Beach

Sarakiniko Beach

Geschützte Bucht! Beim Ort Agia gelegen befindet sich dieser ruhige Strand. Sand und Kies mischen sich auf einer Länge von ca. 450 m. Tavernen, Vermietung von Sonnenschirmen und Liegen, Wassersportmöglichkeiten.

Sarakiniko beach

Sivota

Für Individualisten! Südlich des hübschen Ortes findet man entlang der Küstenstraße eine ganze Reihe an kleinen Badestränden mit Sand oder Kies, nicht selten von schroffen Felsen eingerahmt z. B. den Strand Mega Drafi.

Mega_Drafi_Strand

Bella Vraka

Die kleine, grobsandige Badebucht liegt ca. 1 Kilometer ausserhalb des Ortszentrum von Sivota. Durch eine seichte Stelle im Wasser erreicht man die kleine Halbinsel Bella Vraka. Gerne können an diesem Strand kleine Segelboote und Kajaks sowie Sonnenschirme ausgeliehen werden.

Bella_Vraka Strand

Pérdika

Zwei auf einen Schlag! Nur ca. 10 kurvige Fahrminuten durch Olivenhaine vom Ort Pérdika entfernt liegen die sehr schönen Strände Karavostasi und Arilla Beach. Tavernen, Duschen, Vermietung von Sonnenschirmen & Liegen.

Karavostasi Beach

Das Dorf Karavostasi gilt als Geheimtipp, wenn es um den schönsten Strand in Epirus geht. Der Strand ist breit und feinsandig, das Wasser ist glasklar und wer vor der Küste taucht, der kann die fantastische Welt unter Wasser entdecken. An diesem Strand gibt es Liegen und Sonnenschirme ohne Gebühr, lediglich bei den Wassersportangeboten wird eine Gebühr verlangt.

Kryoneri Beach

Trubelig! Kleiner Strand direkt in der Hafenbucht von Parga. Zentrale Bademöglichkeit, im Hochsommer ist sehr viel los. Vermietung von Sonnenschirmen und Liegen.

Piso Kryoneri Beach

Klein und fein! Nur wenige Gehminuten vom Kryoneri-Strand entfernt liegt dieser kleine und geschützte Kiesstrand, etwas mehr abseits des Trubels als sein großer Bruder. Der Strand bietet neben direkter Meerlage auch zahlreiche Wassersportmöglichkeiten wie Wasserski sowie Kanu- und Tretbootverleih.

Kryoneri Beach

Strand von Lygia

Auch der Strand von Lygia muss die Konkurrenz aus der Karibik nicht fürchten, denn der weiße feinsandige Strand ist sauber und gepflegt und bietet mit einem Saum aus Zypressen und Olivenbäumen immer ein schattiges Plätzchen, wenn die Mittagssonne zu heiß werden sollte.

Strände von Loutsa & Vrachos

Bildschön sind auch die Strände von Loutsa & Vrachos. Der Sand ist fein und goldgelb und der Strand fällt angenehm flach ins Meer ab. Das ist ideal für Kinder und auch für alle, die vielleicht nicht so sicher schwimmen können. Dazu kommt, dass das Wasser tiefblau und sehr sauber ist.

Vrachos Beach

Kastrosikiá Beach

Weit und ruhig! Der Strand besteht aus mehreren Abschnitten, vom Golden Beach über den Kanáli Beach zum Mytikas Beach ganz im Süden. Alle sind eher ruhiger, mit wenig Infrastruktur und bieten eine Mischung aus Sand und kleinen, runden Kieseln.

Strände von Preveza

Die Stadt Preveza kann mit vielen schönen Stränden beeindrucken, die aber zum Teil aus Kieseln bestehen. Diese einsamen Strände sind naturbelassen und bieten einen ruhigen Ort, an dem man sich perfekt entspannen und erholen kann.

Küste_Preveza_Parga

Hier finden Sie Infos zu Aktivitäten in Epirus.

Stand (03/2018)