Urlaub in Parga, Epirus

Urlaub in Parga, Epirus
Lichnos Beach in Parga auf Epirus

Parga ist eine Kleinstadt der Region Epirus in Westgriechenland. Die Gegend zeichnet sich aus durch bewaldete Gebirgshöhen, felsige Steilküsten und flache Sandstrände sowie etlichen Fischerdörfern. Parga liegt an der Küste des Ionischen Meeres, unweit der Stadt befinden sich die beiden Inseln Paxos und Andipaxos. Verbunden wird die Stadt mit den beiden Inseln durch einen regelmäßigen Fährverkehr. Parga ist über den Flughafen Preveza zu erreichen, der nur eine halbe Autostunde entfernt liegt. Mietwagen sind in Praga und Umgebung betont günstig zu haben.

Sehenswürdigkeiten mit Mehrwert in Parga

Epirus ist ein Olivenanbaugebiet, Parga besitzt zu diesem Thema ein Museum, das Paragaea Parga Old Olive-Oil Factory. Das nostalgische Gebäude demonstriert den Besuchern das traditionelle und moderne Herstellungsverfahren von Olivenöl. Im Anschluss gibt es noch eine wohlschmeckende Verköstigung mit Olivenöl.

Auf dem mystischen Fluss Archeron werden Rivertrekkingtouren angeboten, zwischendurch gibt es Wanderungen durch die grünen Hügel mit bizarren Bäumen. Das Highlight ist das kurze Barfußwandern durch die seichten Stellen des eiskalten aber heilsamen Quellwassers.

Einen weiteren Besuch wert ist das Erimokastro, eine venezianische Burgruine. Einige Teile wurden rekonstruiert und geben einen guten Einblick in das mediterrane Leben im Spätmittelalter. Eine kleine Erfrischung ist im burgeigenen Imbisscafe einzuholen.

Das Nekromanteion Oracle of Ephyra ist eine unscheinbare Ruine einer einst prächtigen Kultstätte, die ihren geheimnisvollen antiken Zauber erst in ihren unterirdischen Katakomben offenbart.

An der Bucht von Parga befindet sich die Höhle der Aphrodite. In der großen Höhle soll einst die Göttin gebadet haben. Die Höhle kann auch per Paddel- oder Tretboot erreicht werden.

Zu den beiden Inseln Paxos und Andipaxos führt unter anderem die ‚Marco Polo’, ein kleines Segelschiff. Ein Reiseführer vermittelt über eine Mikrofonanlage Wissenswertes über die Gegend. Kurze Zwischenstopps erlauben den Bootsreisenden einen Sprung ins erfrischende Nass.

Schwimmen, Spaß und Shoppen in Parga

Parga verfügt über einen außergewöhnlich schönen Sandstrand, der sich 1,3 km entlang des Ionischen Meeres erstreckt. Halbkreisförmig wird er umrahmt von silbrigweißen Steilklippen und grünen Olivenhainen mit 5000 Jahre alten Bäumen. Er teilt sich in die Bereiche Valtos Beach, Lichnos Beach und Sarakiniko Beach.

Für Wassersportarten wie Segeln, Wasserski, Surfen oder Jet Ski gibt es an der Bucht von Parga ausreichend Möglichkeiten. Wer die Techniken noch nicht beherrscht, kann sie dort erlernen. Für Autodidakten wird es kaum Schwierigkeiten geben, sich in ihre gewählte Sportart einzuüben. Die Buchten von Parga sind nicht dicht belegt von Sportwilligen, so dass sich Neulinge ganz ihrer Sache widmen können.

Das kleine Parga ist belebt von großen und kleinen Einkaufsläden, von anspruchsvollen Restaurants und heimeligen Tavernen mit traditioneller Landesküche. Die Küche der Region zeichnet sich aus durch die charakteristischen Weine Griechenlands, viel Gemüse, Labkäse und speziell an der Küste Pargas durch fangfrischen Fisch.

Wer keine Lust hat, die Stadt während der Sommerhitze per Bus zu erkunden, kann per Wassertaxi von Buchtabschnitt zu Buchtabschnitt gelangen und von dort zu Fuß weitergehen.

Mehr Infos und Bilder zu Parga gibt es auch noch auf dieser Webseite zum Badeort auf Epirus.

Feiern in Parga bis der Tag kommt

Nur zehn Minuten von Valtos Beach entfernt, befindet sich ein beliebter Club. Dieser zeichnet sich durch eine formidable Küche aus, bietet eine reichhaltige Getränkepalette an und verfügt über einen eigenen Pool. Mit stimmungsvoller Musik verbreitet der Club die ganze Nacht hindurch gute Laune.

Unweit des Hafens mit den Fischerbooten und mit Sicht auf die venezianische Burgruine ist eine schmucke Cocktailbar vorzufinden, die neben Getränken vielerlei Speisen anbietet. Auch diese Bar versteht sich darauf, mit guter Musik eine ausgelassene Stimmung zu verbreiten.

Ausschlafen kann man dann in einem der über 90 Hotels von Parga, wie z.B. dem Hotel Parga Beach direkt am Valtos Beach oder im eigenen Ferienhaus oder der Ferienwohnung.

Ähnliche Beiträge

-